TALK

In der ersten Folge der TALK-Serie spricht Sammler Lukas Jakob mit Julia Bernard M.A. über das Thema „GRENZEN“. Wie setzen sich künstlerische Positionen wie Katharina Grosse oder Ramazan Can sich mit dem Thema „Grenzverschiebung“ auseinander? Welche Möglichkeiten und Veränderungen gibt es in der Kunst- und Galerienszene durch COVID 19, Beispielsweise im Kunstverein March e.V. oder dem JugendKunstParkour in Freiburg?  

 

„Ich baue Prototypen der Imagination. Meine Prototypen finden ausschließlich in Grenzgebieten statt“, Zitate der Berliner Künstlerin Katharina Grosse oder Arbeitsfelder wie Regionalisierung mit denen sich der türkische Künstler Ramazan Can in seinen Skulpturen auseinandersetzt. Das alles fällt mit unter der Thematik Grenzen. Grenzverschiebungen, Grenzen auflösen, Grenzen überwinden. Gerade in der aktuellen Situation. Geht das? Was sind künstlerische Alternativen? 

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon