Nora Schattauer

Die Begegnung mit den Werken von Nora Schattauer ist zunächst und vor allem eine visuelle. Sie ist geprägt von einer Anziehungskraft, die auch etwas Magisches hat. Ebenso ruft sie allerdings unmittelbar Neugier hervor auf die haptische Beschaffenheit der Werke und auf Kenntnis Ihrer Entstehungsweise. Nora Schattauers Zeichnungen entfalten ein Potential von Schwingungen, Rhythmen und abstrakten Intensitäten.

 

Die Suche nach offenen  Linien-Strukturen ist bestimmt durch  experimentelles Vorgehen und das Prinzip von Nicht-Komposition. In den Blind-Zeichnungen durch  Kohle-Papier eröffnet sich eine neue Realitäts-Ebene zwischen Zeichnung und Monotypie. Improvisatorische Strategien werden ins Bild gesetzt; Zeichnungen werden zu Energie-Protokollen.

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon