Annette Merkenthaler

Annette Merkenthaler reist mit leichtem Gepäck – mit Fotos, mit Erinnerungen, mit Vorstellungen und nimmt uns mit an Orte, die sie neu entstehen lässt, die uns fremd und doch seltsam vertraut erscheinen. 

Sie gibt uns unverhofft das Gefühl, schon einmal da gewesen zu sein oder uns dort hin zu wünschen. Wir gehen lautlos durch stille Räume und stehen oft vor einem blassen Bild, neben Vorhängen, die halb zugezogen sind und doch etwas von den Geschichten dahinter aufscheinen lassen. 

Wir beziehen eine geheimnisvolle Freude aus dem Entdecken und Wiederfinden.

AMs Blick ist wie ihre Arbeit: vielfach ‚dazwischen’, zwischen oben und unten, zwischen hoch und tief, offen und geschlossen, zwischen unspektakulär und außerordentlich suggestiv, zwischen natürlich und künstlich, zwischen Illusion und Realität. Flüchtig ist ihr Blick niemals.

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon